Anforderungen Prüfung Nummer 8

WBO 306 : Pflicht/Galopp: A-Plicht: Aufsprung, fr. Grundsitz vw, Bank-Fahne, Liegestütz, Quersitz, Knien vw,
Stützschwung vl, Landung nach erfolgtem Abgang nach innen ( alles im Galopp )
Kür/Schritt: (Bewertung wie Einsteigerwettbewerb für Einzelvoltigierer)
Übergänge und Übungsverbindungen nach Wahl, aber dem Leistungsstand des Voltigierers angemessen.
Choreographische Ausgestaltung erwünscht. Folgende fünf Übungen sind zu zeigen: freier Prinzensitz;
Liegestütz, 1 Bein abgespreizt; Standspagat in der Schlaufe; Übung auf dem Hals; Rollbewegung.
In die Gestaltungsnote fließt v.a. ein, ob eine deutlich erkennbare choreographische Ausgestaltung bei
mind. 1 Übungsfolg

Bewertungsbogen Prüfung Nummer 8

Anforderungen Prüfung Nummer 9 WBO 304

Pflicht/Galopp: E-Pflicht in einem Block. Aufsprung mit Hilfestellung im Schritt/Trab/Galopp (ohne
Bewertung), freier Grundsitz vw mit Händen in der Hüftbeuge, Seitsitz angefasst, Bank, freies Knien vw
(beliebige statische Armhaltung), Abgang nach außen im Schritt/Trab/Galopp (ohne Bewertung).
Kür/Schritt: Frei zusammengestellte Kür mit vorgeschriebenen Kürelementen( gemäß E-Programm
Aufgabenhaft Voltigieren) Folgende Übungen sind zu zeigen: Übung in der Schlaufe sw/rw; Waage auf
dem Pferderücken, Stütz, Hang, Drehung um die Längsachse mindestens 180 Grad, Stehen, Kniestand
(Prinzenstand), Lieger, Knien sw/rw, Kürabgang. Nicht mehr als 2 Voltigierer auf dem Pferd.

Bewertungsbogen Prüfung Nummer 9