Grundlegendes übers Voltigieren

Geschichte

Das heutige Voltigieren entstand gegen Ende der vierziger Jahre unseres Jahrhunderts und wurde so langsam zu dem Wettkampf- und Breitensport, der es heute ist. Das Voltigieren mit allen seinen Facetten ist heute eine eigenständige Pferdesportart neben Reiten und Fahren, wird aber oft und sicherlich auch zu Recht als Einstieg in den Reitsport gesehen.Das sprichwörtlich „tragende Element“ ist das Pferd, ohne dessen Mitarbeit unser Sport nicht möglich ist. Die Anforderungen an das Voltigierpferd sind außerordentlich hoch und die Ausbildung dauert mit aller Sorgfalt sehr lange. Bei der Arbeit steht das Miteinander von Voltigierern und Pferd im Mittelpunkt, die Ausbilder achten sehr auf den richtigen Umgang der Kinder mit dem Pferd, nicht nur beim Voltigieren selbst, sondern auch beim Führen, Putzen des Pferdes und dem Umgang mit dem Pferd allgemein. Voltigierpferde sind alle „kindertauglich“.Auch der soziale Aspekt ist wichtig. Die Gruppen sind altersmäßig gemischt, es sind Jungen und Mädchen dabei. Die Großen helfen den Kleinen , die Stärkeren den Schwächeren und jedes Kind wird mit den Fähigkeiten, die es mitbringt, von der Gruppe angenommen.

Voltigierkleidung

Eine enge Legging oder Jogginghose (im Winter mit viel darunter), T-Shirt oder Pullover, wenn möglich nicht zu weit (aus Sicherheitsgrpnden wegen des Verhedderns am Gurt), Gymnastikschläppchen (es gibt auch spezielle Voltigierschläppchen, diese sind aber zu Beginn nicht zwingend erforderlich). Im Winter empfehlen wir Fellhausschuhe (gibt es oft auf Weihnachtsmärkten) mit Schaffell innen und weichem Leder außen. Das sieht zugegebenermaßen nicht sehr elegant aus, ist aber besser als steifgefrorene Zehen. Lange Haare sollten bitte zu einem Zopf oder Pferdeschwanz zusammengebunden werden (Verletzungsgefahr, ausgerissene Haarbüschel). Bitte achten Sie auch darauf, daß Schmuck, insbesondere Ohrringe, Kettchen usw. zuhause gelassen wird. Auch Kaugummi sehen wir nicht gern (Verletzungsgefahr, aufgebissene Zungen usw.).  Es wäre schön wenn Ihr Kind seine eigene Isomatte und Handstandklötze mitbringen könnte, dies ist aber nicht die Vorausstzung.

Jahresplanung 2018
Info für die Eltern

Ein neues Jahr hat begonnen und es wird wieder ein interessantes Voltigierjahr. Wir wollen euch mit diesem Schreiben einige geplante Aktivitäten für das Jahr 2018 bekannt geben, damit auch Ihr rechtzeitig planen könnt. Bitte fragen Sie bei den Ausbildern nach näheren Informationen.

  Dies sind uns schon bekannte Termine.

Wenn Ihr Kind irgendwo mitmachen möchte, bitte beim jeweiligen Ausbilder nachfragen.

1. Am 10./11. Februar ist ein Turnhallenlehrgang in Laichingen. Hier können alle mitmachen die Lust haben. Kosten: 25,00 € ohne Essen. Fahrdienst muss organisiert werden.
2. Am Freitag, 9. Februar, 14 Uhr, ist Faschingsvoltigieren für Alle die Lust haben.
3. Am 11. März ist der Kür-Cup in Laichingen (Turnhallenturnier) geplant. Hier können Alle mitmachen. Bitte bei Interesse den jeweiligen Ausbilder ansprechen und anmelden. Kosten ca.15 €
4. Am Ostermontag, 2. April, 14 Uhr, wollen wir einen Elternnachmittag der Voltigierkinder mit Vorführungen, Ostereiersuche sowie Kaffee und Kuchen machen.
5. Jeden Samstag im April finden Arbeitsdienste statt um die Reitanlage wieder auf  Vordermann zu bringen. Jeweils ab 14 Uhr – hier bitten wir um Mithilfe.
6. Am 28./29. April findet eine Gruppenschulung (Lehrgang) in Ulm-Wiblingen statt. Hier ist am Samstag Turnpferd und am Sonntag mit Pferd. Bei Interesse bitte jeweiligen Ausbilder ansprechen und anmelden.
7. Wichtig: Am 5./6. Mai findet in Wiblingen das große Voltigierturnier statt. Wir haben in diesem Jahr zum 9. Mal die Württembergische Mannschaftsmeisterschaft der Voltigierer und die Sichtung für die Deutsche Meisterschaft sowie Deutsche Jugendmeisterschaft.

So eine große Veranstaltung lässt sich nur durchführen wenn alle Voltigier-Eltern und Voltigierer bei den Vorbereitungen und am Turnier mithelfen.

Wir werden auf  Sie zukommen wegen dem Arbeitseinsatzplan.

!!!!!!!!Bitte diesen Termin gut vormerken und Frei halten!!!!!

Wir brauchen Sie am 4. Mai zum Aufbau, am 5./6. Mai für die Veranstaltung

und am 7. Mai zum Aufräumen.

8. Vom 10. Mai bis 13. Mai finden die Motivationsabzeichen statt. Hier können alle mitmachen die ein Abzeichen machen wollen (jeweils von ca. 14 – 16 Uhr). Prüfung am Sonntag, ab 10 Uhr
9. Am 30. Juni findet unser Sponsorenlauf für unsere Schulpferde statt. Beginn 15 Uhr
10. Ferienvoltigierlehrgang in Wiblingen vom 27. August bis 31. August. Kosten 170,00  €.

Für alle Kinder von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr , incl. Mittagessen + Getränk.

Voltigieren – Gymnastik – Spiele – Basteln – Theorie

11. Am 30. September findet ein Voltigiertag bei uns statt. Das ist ein eigenes Turnier nur für unseren Nachwuchs. Hier können alle mitmachen die wollen.
12. Am 2. Dezember ist wieder unser Adventsreiten mit Nikolausbesuch. Hier können wieder alle Voltigierer mitmachen.

Bericht einer Mutter
»Voltigieren ist so viel mehr«